Formelsammlung Physik

Es gibt viele Arten die eigene Umwelt zu beschreiben. Doch eine wissenschaftliche und somit auch anerkannte Möglichkeit ist die der Physik und derer Formeln. 

Mit physikalischen Formeln lassen sich Eigenschaften, Wirkungen und ebenso Zusammenh√§nge zwischen und in bestimmten Gr√∂√üen darstellen. Eine Gr√∂√üe ist anders ausgedr√ľckt ein physikalisches Element unserer Welt, welches physikalischen Gesetzen unterliegt. Ein Wasserballon der von oben geworfen wird gewinnt an Geschwindigkeit. Die Geschwindigkeit w√§re in diesem Fall eine Gr√∂√üe. Dieser Wasserballon wiederum besteht aus einer Gummihaut und innen drin eine Fl√ľssigkeit. So l√§sst sich berechnen ab welcher H√∂he dieser zerplatzen w√ľrde. Ist die Haut des Ballons ganz fein reicht nur wenig Abstand. Ist diese Dick platzt sie nicht so leicht auseinander. Das ist ebenfalls eine Gr√∂√üe in der Physik- die Dichte von Objekten. Zu diesen Gr√∂√üen haben wir Formelzeichen in der Physik, welche die Gr√∂√üe repr√§sentiert. Die Gr√∂√üen stehen zu anderen Gr√∂√üen, oder auch Einheiten in Beziehung. Im Beispiel der Dichte w√§re es: Masse geteilt durch Volumen, also 30 kg durch 20 cm¬≤. Kilogramm und Kubikzentimeter sind in diesem Fall Einheiten

Das Fach Physik ist sehr alt. Bereits die Griechen befassten sich damit und sind heute immer noch einige Begriffe als Formelzeichen festgelegt. Physik und ihre Formeln finden sich √ľberall wieder. Wir besitzen Formelzeichen und Gr√∂√üen in der Akustik, Optik, Atom und Kernphysik und in der klassischen Mechanik. Klassische Mechanik wird vor allem an Schulen und in manchen Berufen unterrichtet weil durch die Formeln grundlegende Mechanismen berechnet werden k√∂nnen. Quantenphysik befasst sich mit sehr feinen physikalischen Gr√∂√üen und die Entdeckungen die dort gemacht werden sind unter anderem f√ľr die Informatikbranche.

Eine Formelsammlung in der Physik umfasst ein breites Spektrum um die Welt zu erforschen und zu beschreiben. Selbst auf psychische Elemente wird eingegangen wie zum Beispiel in der Psychoakustik. Beherrscht und kennt ein Mensch physikalische Formeln und Gesetze, so kann dieser einiges Vorraussagen, oder Schl√ľsse sowie auch Erwartungen zu bestimmten Ereignissen ziehen und entsprechend reagieren. Die Erde unterliegt diesen Gesetzen und so wird auch die Physik die Formeln beibehalten, weiter mit ihnen forschen und ebenso auch neue einf√ľhren. Die Menschen haben mit einigen Formeln angefangen und haben immer neue Entdeckungen gemacht, weil sie charakterisiert haben, beschrieben und bewiesen. Die physikalische Formelsammlung ist ein Instrument welches dazu dient, uns zu Recht zu finden in manchen Gebieten, die wir nur benennen k√∂nnen um daraus neue Schl√ľsse f√ľr Entdeckungen zu haben.¬†